Wallfahrtskirche Marienthal - 600 Jahre Geschichte


Lourdesgrotte Marienthal

Created with Sketch.

Die Lourdesgrotte in Marienthal ist eine religiöse Stätte, die sich hinter der Wallfahrtskirche befindet. Sie ist rund um die Uhr, sieben Tage die Woche für Besucher geöffnet. Diese Grotte ist ein Nachbau der berühmten Lourdesgrotte in Frankreich, die als Ort der Marienerscheinungen bekannt ist. In Marienthal dient die Grotte als Ort der Andacht, des Gebets und der Pilgerfahrt für Gläubige aus der Region und darüber hinaus. Besucher kommen hierher, um Trost zu finden, zu meditieren und ihre spirituellen Bedürfnisse zu erforschen. Die Atmosphäre ist oft von Stille und Andacht geprägt, während die Besucher die Möglichkeit haben, Kerzen anzuzünden und Gebete zu sprechen. Die Lourdesgrotte von Marienthal ist nicht nur ein Ort des Glaubens, sondern auch ein Ort der Ruhe und des Rückzugs für Menschen jeden Hintergrunds, die nach spiritueller Erfüllung suchen. 

Reliquien in Marienthal

Created with Sketch.

Hl. Kreuzreliquie,
Hl. Papst Pius X,
Kleine Hl. Therese,
Hl. Sr. Faustyna,
Hl. P Leopold Mandic,
Hl. Maria Katharina Kasper


Zu den jeweiligen kirchlichen Gedenktagen erhalten die Gläubigen einen Einzelsegen mit der ensprechenden Reliquie.  


Pilgern - Der Marienwanderweg 

Created with Sketch.

Die reizvolle Wanderung verbindet die Zisterzienser-Abtei Marienstatt bei Hachenburg mit dem ehemaligen Franziskanerkloster Marienthal. Zwischen den beiden Klöstern pilgerten über Jahrhunderte die Wallfahrer zu den Orten der Marienverehrung. Der Wanderer kann die Pilgerreise sowohl in Marienstatt als auch in Marienthal beginnen. 

600 Jahre Marienthal


Galerie